suchen

Neue Bilder

Phönix verabschiedet sich mit schwacher Leistung in die Winterpause Drucken E-Mail
Geschrieben von: Enrico Bauch   
Samstag, den 23. November 2013 um 20:01 Uhr

Ein gelungener Abschluss sieht anders aus. Beim letzten Spiel der Vorrunde zeigte sich der Phönix nicht von seiner besten Seite und verlor gegen Tabellenschlusslicht Lombach mit 5:1.

VfB Lombach - Phönix Pfalzgrafenweiler 5:1 (4:0) Gegen den Tabellenletzten hatte man sich das letzte Spiel im Jahr 2013 sicher anders vorgestellt. Doch die Lombacher spielten überraschend stark zusammen und hatte keine großen Schwierigkeiten, gegen den schwachen auftretenden Phönix am Ende mit 5:1 zu siegen.

Dabei ging es Schlag auf Schlag, bereits nach zehn Minuten konnten die Gastgeber mit einem sehenswerten Treffer in Führung gehen. Der Phönix verlor den Ball im Mittelfeld und die Lombacher spielten den Ball auf dem kleinen Platz schnell nach vorne und Lombachs Stürmer zauberte das Ding von der Grundlinie unter die Latte ins Tor. Nach fünf Minuten der nächste Treffer. Der Ball schien schon sicher, aber Keeper Günther traf bei seinem Abwurf leider einen Mitspieler und der Ball fand so gleich wieder zum Gegner, die nicht lange fackelten und aus gut 16 Metern das 2:0 erzielten. In der 17. Minute folgte Treffer Nummer drei und in der 29. Minute gelang Lombach nach einer schönen Kombination das 4:0 und damit den Halbzeitstand. Der Phönix konnte bis dahin nur wenig dagegenhalten und fand einfach nicht ins Spiel. Leichtsinnige Ballverluste und ungenaue Pässe waren die offensichtlichsten Zeichen dieser schwachen Leistung.

Nach der Halbzeit kämpfte Lombach weiter, kam aber nicht mehr so oft vors Phönix Tor. In der 63. Minute scheiterte ein Phönix Angriff bereits am 16’er, diese brachten mit einem langen Ball wiederum ihren Stürmer in eine aussichtsreiche Situation. Die weit ausgerückte Abwehr konnte nur zusehen, wie der Stürmer den Ball über Markus Günther hinweg per Lüpfer zum 5:0 ins Phönix Tor lenkte. Für den Phönix konnte dann noch Niko Schoch in der 69. Minute den Ehrentreffer zum Schlussstand von 5:1 erzielen.

Insgesamt eine schwache Mannschaftsleitung, die heute gegen das Tabellenschlusslicht Lombach einfach nicht mehr zuließ.

 

Mit diesem eher schlechten Auftritt verabschiedet sich der Phönix in die Winterpause. Das erste reguläre Spiel für den Phönix ist dann am 23.03.2014 gegen Loßburg zu Hause.

 

Wir danken allen Fans für die Unterstützung in den vergangenen Monaten und hoffen auch im neuen Jahr auf Euch! Wir wünschen allen eine schöne Vorweihnachtszeit und heute schon einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

P.S. Wer es nicht so lange aushält, die Aktiven könnte ihr bereits beim Weiler Weihnachtsmarkt am 7. Dezember an gewohnter Stelle wieder treffen, würde uns freuen!