suchen

Neue Bilder

Gelungener Auftakt nach der Winterpause für den Phönix Drucken E-Mail
Geschrieben von: Enrico Bauch   
Montag, den 24. März 2014 um 19:37 Uhr

Nach der Winterpause ist nun auch in der Kreisliga B1 die spielfreie Zeit vorbei. Die Phönix Erste legte dabei einen guten Start hin und konnte im ersten Pflichtspiel des Jahres gegen Loßburg einen Heimerfolg feiern.  Der zweiten Mannschaft gelang dies leider nicht, sie musste sich mit einer Niederlage geschlagen geben.

Phönix Pfalzgrafenweiler I – Spvgg Loßburg I 3:1 (1:0) Einen guten Start erwischte der Phönix nach der Winterpause gegen den Mitabsteiger der vergangen Saison Spvgg Loßburg. Die Gäste waren dabei in den ersten Minuten die bessere Mannschaft und hatten gleich zu Beginn zwei gute Freistoßgelegenheiten, die aber beide zu keinem Treffer führten.

Besser lief es beim Phönix in der 20. Minute. Ein blitzsauberer  Pass von Florian Krauß aus dem Mittelfeld in den Lauf von Marc Schleh brachte den ersten Treffer dieser Partie. Schleh nahm den Ball gut auf und fackelte nicht lang und traf aus gut 22 Metern zum 1:0. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit blieb es recht ausgeglichen, doch auf beiden Seiten blieben die Stürmer ohne weiteren Treffer.

Nach der Halbzeit dauerte es nicht lange, quasi vom Anspiel fand der Ball den Weg in den Strafraum der Loßburger wo Sebastian Genkinger unsanft zu Fall gebracht wurde und der Unparteiische auf Foulelfmeter entschied. Diesen Strafstoß nutzte  wiederum Marc Schleh zu seinem zweiten Treffer und damit der zwischenzeitlichen 2:0 Führung des Phönix in der 46. Minute. Nur sieben Minuten später fast die gleiche Situation, nur diesmal vorm Phönix Tor. Ebenfalls ein berechtigter Elfmeter den die Gäste zum 2:1 Anschlusstreffer nutzten.

In der Folge hatte der Phönix die besseren Chancen, so köpfte Trainer Frank Kilian den Ball in der 56. Minute nur gegen die Latte und ein guter Freistoß, ausgeführt von Ruben Piche, in der 57. Minute  wurde abgefälscht und ging so knapp am Tor vorbei. Aber die Arbeit des Phönix wurde später belohnt, in der 71. Minute konnte Kapitän Florian Krauß aus halb linker Position den Ball im gegnerischen Tor versenken und so zum Endstand von 3:1 erhöhen.

Für den Phönix spielten:

Günther, M. – Schleeh, H., Vischer, T., Steeb, R., Wiesner, M. – Schoch, N., Piche, R., Genkinger, S., Kilian, F. – Krauß, F., Schleh, M.

Phönix Pfalzgrafenweiler II – Spvgg Loßburg II 2:5 (2:0) Die zweite Mannschaft des Phönix war im ersten Spiel nach der Winterpause leider nicht so erfolgreich wie die Erste und verlor gegen Loßburg mit 2:5. Bereits in der ersten Hälfte konnten die Gäste zweimal den Ball ins Phönix Tor lenken und führten so zur Halbzeit bereits mit 2:0.

Nach dem Seitenwechsel konnte Joachim Bosch in der 46. Minute diesen Abstand zwar auf 1:2 verringern, aber mit drei weiteren Treffern führten die Gäste bald mit 1:5. Den letzten Treffer für den Phönix erzielten dann zu guter Letzt auch noch die Gäste per Eigentor zum Endstand von 2:5.

Vorschau SV-Schopfloch vs. Phönix, Sonntag 30.03.2014

Am kommenden Sonntag geht es für den Phönix nach Schopfloch. Hier will Trainer Frank Kilian den guten Start weiter ausbauen und ebenfalls drei Punkte mit nach Hause nehmen. Wichtige drei Punkte, denn im Falle einer Niederlage würde Schopfloch mit dem Phönix in der Tabelle gleich ziehen. Anstoß zum Spiel der Ersten ist um 15Uhr auf dem Sportgelände in Schopfloch.

Das Spiel der beiden Reserve Mannschaften findet bereits im Vorfeld um 13:15Uhr statt.