suchen

Neue Bilder

Phönix Pfalzgrafenweiler 1926 e. V.
Zu Gast im fernen Kaltbrunn Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Heinzelmann   
Donnerstag, den 17. März 2011 um 23:34 Uhr

Das weit entfernteste Auswärtsspiel der Saison steht am Sonntag, 20. März, auf der Agenda. Der selbst ernannte „kleine KSC“ empfängt die Phönix-Mannschaften. Auf dem Kunstrasen will die Mannschaft von Patrick Störzer Zählbares erarbeiten und hofft dabei, auch auf die Unterstützung der Zuschauer. Ins Tor kehrt dabei Markus Günther zurück, der nach den guten Leistungen in der Vorbereitung seiner Mannschaft wieder ein Rückhalt sein möchte. Die Zweite möchte im Vorspiel die guten Ansätze des Rückrundenauftakts unterstreichen und ebenfalls mit Zählbarem im Gepäck die Heimreise antreten.

Sonntag, 20. März, 12.45 Uhr:
SC Kaltbrunn II – Phönix II

Sonntag, 20. März, 15.00 Uhr:
SC Kaltbrunn I – Phönix I

 
SV Huzenbach behält die Oberhand zum Rückrundenauftakt / Zweite 2:2 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Heinzelmann   
Montag, den 14. März 2011 um 23:39 Uhr

Leider nichts Zählbares konnte der Phönix zum Auftakt ins Fußballjahr 2011 verbuchen. Die Gäste aus Huzenbach konnten vor allem mit ihrem Sturmduo Fleig/Spissinger überzeugen und setzten vor allem im ersten Spielabschnitt die Phönix-Defensive um Libero Michael Braun massiv unter Druck. 2:4 (1:2) lautete es am Ende, beide Gästestürmer trafen doppelt. Den zwischenzeitlichen Anschluss von Patrick Gebhardt bauten die Gäste wieder auf 1:3 aus, der erneute Anschluss von Jan Schleh währte bis zur Schlussminute, ehe ein Konter das Ende besiegelte. Hier gibt´s die Bilder, den Spielbericht gibt´s hier.

Unglücklich lief es für die Phönix-Zweite, die ihren Gegner gut im Griff hatte und lange mit 2:1 führte. Erst kurz vor Schluss fiel der 2:2-Ausgleichstreffer. Hier gibt´s die Bilder, den Spielbericht gibt´s hier.

Beim Tippspiel konnte Conny Heinzelmann aus dem fernen Australien den Tagessieg einfahren. In der Gesamtwertung führt weiterhin Monika Heinzelmann.

 
Rückrunde startet mit Nachholspiel / Tippen nicht vergessen Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Heinzelmann   
Mittwoch, den 09. März 2011 um 12:18 Uhr

Der Phönix Pfalzgrafenweiler startet das Fußballjahr mit einem Nachholspiel. Nachdem der Schnee im November für einen Spielausfall gesorgt hat, steht am kommenden Sonntag, 13. März, der Auftakt gegen den SV Huzenbach auf dem Programm. Die Mannschaft von Patrick Störzer hat sich in den vergangenen fünf Wochen auf die bevorstehende Rückrunde vorbereitet. In Testspielen gegen Salzstetten (0:0), Hallwangen (1:2) und Dornstetten (1:2) konnte der Trainer auch die beiden Neuzugänge David Braun und Robin Steeb einsetzen. Mit Nico Nichaew, der im Winter zu den TSF Dornhan wechselte, entsteht allerdings auch gleichzeitig ein Loch. Als Quasi-Neuzugang nach einem halbjährigen Auslandsaufenthalt kehrt auch Kreativkopf Matthias Vogelgsang zurück. Aufgrund einer muskulären Verletzung bleibt sein Einsatz allerdings bis zuletzt fraglich. Darüber hinaus wird Torhüter Markus Günther im ersten Spiel 2011 ausfallen. Im Vorspiel trifft die Zweite Mannschaft ebenfalls auf den SV Huzenbach und wird versuchen, personell das Maximum aufzubieten.

Auch das Tippspiel steht wie gewohnt zur Verfügung - tippen nicht vergessen...

Sonntag, 13. März 2011, 13.15 Uhr:
Phönix II – SV Huzenbach II

Sonntag, 13. März 2011, 15 Uhr:
Phönix I – SV Huzenbach I

 
Phönix veranstaltet Preisbinokel im Sportheim Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Heinzelmann   
Mittwoch, den 26. Januar 2011 um 20:55 Uhr

Der Phönix Pfalzgrafenweiler veranstaltet am 11. Februar seinen tradionellen Preisbinokel im Weilermer Sportheim. Beginn ist um 19.30 Uhr. Auf die Teilnehmer warten attraktive Geld- und Sachpreise. Das Turnier ist gleichzeitig auch Teil des "Binokelkönig". Hier werden die Punktestände der Binokel der SG Herzogsweiler-Durrweiler, des Phönix und des Schützenvereins Bösingen (12. März) addiert. Dem Gesamtsieger winken 100 Euro Extraprämie, gesponsert von der Volksbank Nordschwarzwald. Der Phönix hofft auf zahlreiche Teilnahme.

 
Rückrunden-Vorbereitung des Phönix beginnt am 7. Februar Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Heinzelmann   
Freitag, den 21. Januar 2011 um 23:00 Uhr

Die Mission Rückrunde startet für den Phönix am 7. Februar. Trainer Patrick Störzer bittet wöchentlich zu drei Trainingseinheiten und einem Testspiel. Gegner werden die SF Salzstetten, SV Mühringen, SG Hallwangen und SF Spielberg sein. Mindestens ein Mal wird die Mannschaft im Soccerpark Nufringen eine Einheit absolvieren. Neu im Phönix-Kader stehen ab der Rückrunde David Braun, der von den SF Aach zurückkehrt, sowie Robin Steeb, der von der SG Herzogsweiler-Durrweiler zum Phönix kommt.

Das erste Pflichtspiel steht für beide Phönix-Mannschaften am 13. März gegen den SV Huzenbach statt. Dieses Spiel musste im November 2010 abgesagt werden und wir nachgeholt.

 

Hier gibt´s den Vorbereitungsplan zum Download.

 
100% SGHD holt sich den Ortspokal / Knapper 2:1-Sieg im Finale des Remax-Cup Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Heinzelmann   
Sonntag, den 09. Januar 2011 um 12:52 Uhr

Denkbar knapp ging es im Finale des 31. Ortspokalturniers des Phönix Pfalzgrafenweiler zu. Den Remax-Cup konnte sich die Mannschaft „100% SGHD“ (links im Bild) mit einem 2:1-Sieg gegen den "FC Shoot'em up" (rechts im Bild) holen.

Mit „100% SGHD“ und dem „FC Shoot’em up“ haben sich nach Meinung von Turnierorganisator Roland Günther die beiden stärksten Teams für das Finale der Offenen Klasse qualifiziert. Ein sehenswerter Heber von Matthias Dieterle über den starken Torhüter Richard Schlegel war es, der das Finale letztlich zugunsten von „100% SGHD“ entschied. Die Titelträger des Vorjahres, Energiebau, scheiterten im Halbfinale nach Siebenmeterschießen mit 5:6, holten sich dann aber im kleinen Finale wenigstens den dritten Rang durch einen 3:2-Sieg gegen „One Touch Football“. Die weiteren Platzierungen im 16er-Starterfeld nahmen ein: The Turkish Players (5.), Gmütlich (6.), Sandzak (7.) und Steinach (8.).

Technisch filigran ging es wie gewohnt bei den Alten Herren zu. Schon in der Vorrunde hatte die Mannschaft Amici die Nase der fünf teilnehmenden Teams vorne, auch nach Halbfinale und Finale war der Mannschaft der Sieg nicht mehr zu nehmen. Im Finale besiegten sie „Cems Bar“ mit 3:1, im Siebenmeterschießen besiegte „Sandzak“ den Vorjahressieger „Angels“.

In der Mädchen-Klasse waren ebenfalls fünf Mannschaften am Start. „Die Flotters“ verwiesen „Blueberry“ nur aufgrund des Torverhältnisses auf Rang zwei. „Blackberry“ kam auf den dritten Platz. Bei der Jugend, ebenfalls mit fünf teilnehmenden Teams, setzte sich der „1. FC Mischmasch“ an die Spitze. Sie verwiesen Arminia Bierzelt, Sandzak, Bösinger Lausbuben und Blaue Götter auf die weiteren Ränge.

Turnierorganisator Roland Günther dankte bei der Siegerehrung den Schiedsrichtern, den Helfern in der Turnierleitung und der Bewirtung. Leider haben zwei Teilnehmer nach vielen verletzungsfreien Jahren wieder schwerere Verletzungen davon getragen, welchen der Phönix gute Besserung wünschte.

Alle Teilnehmer im Schüler-Cup (F-/E-Jugend):

 
Phönix wünscht ein gutes, gesundes neues Jahr / Zwei Verstärkungen im Winter Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Heinzelmann   
Sonntag, den 02. Januar 2011 um 15:46 Uhr

Die Vorstandschaft, sowie die Spieler der ersten und zweiten Mannschaft wünschen allen Freunden, Fans und Sponsoren des Phönix ein gutes, gesundes, erfolgreiches neues Jahr 2011. Für die Unterstützung im nun zurückliegenden 2010 bedankt sich der Verein bei allen, die ihren Teil zum Wohle des Phönix leisten, sehr herzlich. Für 2011 wünschen wir uns viele gemeinsame Aufgaben, Erfolge und verletzungsfreie Spiele.

Erste Nachrichten gibt es aus dem Bereich der Aktiven bereits zu vermelden. Am Wochenende 4./5./6. Februar fahren die Spieler zunächst zum gemeinsamen Skiwochenende nach Kleinstockach, ehe am 7. Februar die Vorbereitung zur Rückrunde startet. Trainer Patrick Störzer kann sich auch über Zuwachs im Phönix-Kader freuen. Vom Nachbarverein SG Herzogsweiler-Durrweiler kommt Robin Steeb, der bereits in der Jugend für den Phönix kickte, zu seinem Heimatverein zurück. Nach zweijährigem Gastspiel bei den Sportfreunden Aach wird außerdem David Braun zum Phönix zurückkehren. Beiden Spielern ein herzliches „Willkommen daheim“ und auf eine erfolgreiche Rückrunde!

 
<< Start < Zurück 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 Weiter > Ende >>

Seite 50 von 55