suchen

Neue Bilder

Phönix Pfalzgrafenweiler 1926 e. V.
10 Phönixler ringen den Tabellenführer nieder / Markus Günther pariert Elfer Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Heinzelmann   
Sonntag, den 03. Oktober 2010 um 19:41 Uhr

Die Mannschaft von Patrick Störzer hat den ersten Heimsieg der Saison eingefahren und den Tabellenführer SV Betzweiler-Wälde mit 1:0 wahrlich niedergerungen. Marcel Gebhardt erzielte nach 23 Spielminuten das Tor des Tages. Nach einem Foulspiel in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit sah Tobias Vischer Rot wegen angeblicher Notbremse, den fälligen Foulelfmeter konnte Markus Günther in bester Manier parieren und avancierte auch im zweiten Spielabschnitt zum "Man of the Match". Der ausführliche Spielbericht ist hier zu lesen, die Bilder gibt´s hier.

Im Vorspiel trennten sich die beiden Zweiten 3:3. Florian Krauß brachte den Phönix in Front, die jeweiligen Rückstände glichen Dominik Hinsche und Joachim Bosch zum verdienten Unentschieden aus. Hier gibt´s den Spielbericht, hier die Bilder.

 
Patrick Gebhardt lässt es gleich vier Mal krachen und den Phönix jubeln Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Heinzelmann   
Montag, den 27. September 2010 um 20:32 Uhr

Ein wichtiger Dreier gelang dem Phönix bei der SpVgg Loßburg. Damit bleibt die Störzer-Elf auswärts weiterhin mit weißer Weste. Mit 4:2 konnte sich die Mannschaft durchsetzen und die Loßburger, die zwei Mal ausgleichen konnten, schlussendlich doch noch abschütteln. Herausragend war an diesem Tag Patrick Gebhardt, der alle vier Treffer zum Phönix-Sieg beisteuerte - in den beiden zurückliegenden Spielzeiten gelangen ihm ingesamt fünf Treffer. Den ausführlichen Spielbericht gibt´s hier, die Bilder von der Ersten gibt´s hier.

Im Vorspiel musste die Phönix-Zweite eine herbe 2:5-Niederlage hinnehmen und das, obwohl die Mannschaft nominell gut aufgestellt war. Zu viele individuelle Fehler machten es letztlich aber unmöglich, dass es Zählbares gab. Den Spielbericht gibt´s hier, die Bilder der Zweiten gibt´s hier.

Beim Tippspiel gab es an diesem Spieltag gleich drei Gewinner: Exil-Phönixler Michi Vogelgsang, Maze Schatz und Jan Schleh erreichten jeweils 6 Punkte. An der Spitze wird die Luft für Alex Weiß etwas dünner, sein Vorsprung ist auf einen Zähler auf Moni Heinzelmann und Michael Braun geschrumpft.

 
Sonntag zu Gast in Loßburg / Nachtrag Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Heinzelmann   
Freitag, den 24. September 2010 um 23:34 Uhr

Am kommenden Sonntag, 26. September, tritt der Phönix auswärts bei der SpVgg Loßburg an. Die Gegner sind ebenfalls unerwartet schwach in die Saison gestartet und stehen bereits unter Druck, was die Ausgangslage für den Phönix nicht einfacher macht, zumal die Personalsituation nach wie vor angespannt ist. Die Phönix-Zweite wird versuchen an das positive Ergebnis der Vorwoche anzuknüpfen.

Sonntag, 26. September 2010, 13.15 Uhr:
SpVgg Loßburg II – Phönix II

Sonntag, 26. September 2010, 15 Uhr:
SpVgg Loßburg I – Phönix I

Es sind außerdem die Spielberichte des letzten Spieltags gegen Besenfeld online. Den Bericht der Ersten gibt´s hier, von der Zweiten hier. Viel Spaß beim Nachlesen. Außerdem sind alle Statistiken wieder auf dem Laufenden und die Übersicht über die aktuellen Phönix-Jugendtrainer ist ebenfalls online.

 
Punkteteilung gegen SC Besenfeld-Igelsberg / Zweite mit klarem 5:0-Sieg Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Heinzelmann   
Sonntag, den 19. September 2010 um 20:52 Uhr

Die Erste Mannschaft des Phönix Pfalzgrafenweiler konnte auch im dritten Heimspiel der Saison keinen Dreier feiern. Gegen den SC Besenfeld-Igelsberg mussten sich die Phönix-Akteure mit einem 1:1 zufrieden geben, das zum Ende der Partie sogar noch in Gefahr geriet. Patrick Gebhardt war der Torschütze des einzigen Phönix-Treffers. Im Vorspiel feierte die Phönix-Zweite hingegen den ersten Sieg der Saison. Beim klaren 5:0-Erfolg, der noch höher hätte ausfallen können, ließ die Mannschaft den Besenfeldern keine Chance. Florian Walz, Manuel Heinzelmann, Dominik Hinsche, Visar Jairi und Gogo Polat erzielten die fünf Treffer. Bilder der Ersten und Zweiten sind online, die ausführlichen Spielberichte von beiden Partien folgen.

Im Tippspiel haben Uwe Karl und Moni Heinzelmann den Tagessieg eingefahren. Alex Weiß hat seine Gesamtführung auf nun drei Punkte Vorsprung ausgeweitet.

 
Bernhard Hohl lässt den Phönix jubeln / Zweite geht in Schopfloch unter Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Heinzelmann   
Sonntag, den 12. September 2010 um 20:54 Uhr

Der Phönix hat sich im zweiten Auswärtsspiel der Saison auch den zweiten Dreier geholt. Beim SV Schopfloch, der nach vier Spieltagen noch ohne Punkte auf der Habenseite die Rote Laterne inne hat, siegte die Störzer-Elf dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und zweier Treffer von Bernhard Hohl mit 2:0. Verletzungsbedingt musste Patrick Störzer die Defensive umstellen und Heiko Schleeh (links im Bild) auf der Libero-Position aufbieten, der seinerseits die Abwehr gut ordnete und für das erste "zu Null" der Saison mitverantwortlich war.

Die Phönix-Zweite kam in Schopfloch hingegen gehörig unter die Räder. Personell auf letzter Rille besetzt, kassierte die Mannschaft eine herbe 0:8-Schlappe. Vor allem in der zweiten Hälfte musste die knappe Besetzung den stärkeren Gastgebern Tribut zollen.

Die Bilder von der Ersten und Zweiten sind bereits online, die Spielberichte folgen. Beim Tippspiel gibt es einen geteilten Tagessieg: Hilke Heitmann und Michael Vogelgsang, die auch in der Vorsaison den Titel unter sich ausmachten, schafften 5 Punkte. Die Gesamtwertung führt weiterhin Alex Weiß an.
 
Phönix lässt Effektivität in der Offensive vermissen / Zweite mit Punkteteilung Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Heinzelmann   
Sonntag, den 05. September 2010 um 19:45 Uhr

Mit 0:2 hat die Phönix-Erste gegen den Tabellenführer aus Kaltbrunn den Kürzeren gezogen. Bernhard Hohl (8., Alleingang) und Marcel Gebhardt (14., Lattenknaller) verpassten die Phönix-Führung, auf der anderen Seite klingelte es per Foulelfmeter. Mitten in eine Drangphase zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigten sich die Gäste cleverer, führten einen Freistoß schnell aus und trafen zum 2:0. In der Folge schaffte es die Störzer-Elf nicht entscheidend vors Tor zu kommen.

Im Vorspiel versäumte die Phönix-Zweite einen Sieg nur knapp. Nach einer Eigentor-Co-Produktion lag die Mannschaft zur Halbzeit mit 0:1 zurück, Florian Krauß glich aus. Beste Chancen wurden nicht genutzt, zuletzt verschoss Spielführer Holger Birnbräuer noch einen Foulelfmeter.

Hier gibt´s den Bericht der Ersten Mannschaft, hier den Bericht der Zweiten Mannschaft. Die Bilder der Ersten und Zweiten Mannschaft sind ebenfalls online. Tobi Schaschko und Verena Günther sicherten sich mit je 4 Punkten den Tagessieg beim Tippspiel, in der Gesamtwertung führt nun Alex Weiß (14) vor Michael Braun (13).

 
Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Kaltbrunn Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Heinzelmann   
Samstag, den 04. September 2010 um 13:04 Uhr

Der selbst ernannte „kleine KSC“, die Gäste aus Kaltbrunn, führen aktuell die Tabelle der Kreisliga A1 an. Bereits in der Vorsaison konnte die Mannschaft aus dem Badischen mit einem guten 5. Tabellenrang überraschen und überzeugen. Der Phönix hat aus dem jüngsten Erfolg Mut und Hoffnung für die anstehenden Aufgaben geschöpft und kann selbstbewusst ins Spiel gehen. Personell bleibt die Torhüter-Position eine wöchentliche Herausforderung für Trainer Patrick Störzer. André Schmiech fällt voraussichtlich noch verletzt aus. Nach zuletzt zwei Spielabsagen wird die Phönix-Zweite nun ins Geschehen eingreifen und mobilisiert alle Kräfte. Beide Mannschaften hoffen auf entsprechende Unterstützung ihrer Fans.

Sonntag, 5. September 2010, 13.15 Uhr:
Phönix II – SC Kaltbrunn II

Sonntag, 5. September 2010, 15 Uhr:
Phönix I – SC Kaltbrunn I

 
<< Start < Zurück 51 52 53 54 Weiter > Ende >>

Seite 53 von 54